Bericht zum Schnuppertag

Blauer Himmel und Sonnenschein – kein Grund, drinnen zu bleiben, außer… man macht mit beim Schnuppertag Basketball! Über 35 Kinder zwischen 7 und 13 Jahren fanden den Weg in die Halle am Pohlandplatz und tobten sich mit und ohne Ball so richtig aus.

Der Tag begann mit Kennenlernspielen. Das Dribbeln gelang vielen Kindern schon recht gut und beim Wettbewerb „Welches Team schafft die meisten Treffer in 5 Minuten?“ wurden stolze Ergebnisse erzielt! Bei den anschließenden Staffelspielen wurde lautstark angefeuert. An sechs Stationen übten die Kinder dann hochmotiviert das Dribbeln, Werfen/Korbleger, Passen und Spielen.

Nach der Mittagspause auf den schattigen Bänken des Schulhofs absolvierten die Kinder das Spielabzeichen Basketball in Bronze. In sehr engagierten Spielen wurde um jeden Ball und jeden Punkt gekämpft. Alle haben das Abzeichen geschafft – herzlichen Glückwunsch!

Zum Abschluss gab es zwei Runden „Bump“ und das „USV-Roulette“: Durch einen getroffenen Wurf konnte man die ganze Gruppe vor zusätzlichen Kraftübungen bewahren. Entsprechend laut war der Jubel bei Treffern. Und bei der Übung „Raupe“ hat sich das eine oder andere Kind in einen Schmetterling verwandelt 😊 Nach der Übergabe der Urkunden und Abzeichen machten wir noch Gruppenfotos und dann hieß es „Tschüss! Wir hatten riesigen Spaß!“ Vielleicht sieht man die eine oder den anderen ja mal beim Training wieder. (Hier findet ihr unsere Trainingszeiten.) Wir würden uns sehr freuen!  

Ein herzliches Dankeschön geht an die fleißigen Helferinnen und Helfer, die entscheidend zum Gelingen des Tages beigetragen haben, sowie an den Deutschen Basketballbund, der für alle Kinder Bälle, T-Shirts, Gymbags und Spielabzeichen zur Verfügung gestellt hat.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Schnuppertag!