Hygienekonzept für die Wettkämpfe

Hallo liebe Trainer und Kampfgerichtsverantwortliche,

anbei findet ihr das Hygienekonzept für die Wettkämpfe. Dieses gilt für alle Hallen, in denen gespielt wird (101. OS, EWvT, Marie-Curie-Gymnasium und BeBe).

Bitte schickt das Hygienekonzept nach Möglichkeit auch vorab an die Gastmannschaft, so dass diese sich auf die Regelungen einstellen kann.

Wir haben eine Hygiene-Tasche vorbereitet, um unser Hygienekonzept für Heimspiele umzusetzen.
  • Die Hygieneregeln in der Halle auszuhängen und zwingend einzuhalten! Bei Kontrollen durch die Stadt und widrigem Verhalten, fallen sonst hohe Bußgelder an. (Klebeband und laminierte Regeln sind in der Hygienetasche)
  • Spielhallen mit den dort geltenden Besonderheiten sind beim BVS einsehbar sind, uns sind für die von uns genutzten Hallen derzeit keine Abweichungen von den allg. Hygieneregeln (siehe Anhang) bekannt.
  • Für jedes Heimspiel ist ein 4.Kampfgerichtsperson zur Überwachung der Einhaltung des Hygienekonzepts einzuteilen.
  • Die Kontaktdaten
    • von Gästen (max. 50) mit zeitlichen Erfassung des Kommens und Gehens (insbesondere bei Doppelspielen)
    • Trainern (auf einfachsten auf dem Team-Aufstellungsbogen, der dem Kampfgericht gegeben wird)
    • Schiedsrichtern (z.B. auf dem Team-Aufstellungsbogen der Heimmannschaft)

      sind zu erfassen; eine offene Liste ist aus Datenschutzgründen nicht möglich. Diese Anwesenheitsliste, die beiden Team-Aufstellungsbögen sollten verschlossen in einem Umschlag mit Spieldatum beim Trainer der Heimmannschaft verwarrt werden und wird 4 Wochen aufbewahrt werden (danach die muss dies ordnungsgemäß entsorgt werden). Am besten bewahrt ihr den Umschlag zusammen mit dem Spielberichtsbogen auf, damit die dort eingetragenen Personen mit den Zuschauern*innen in Verbindung gesetzt werden können. (Der Spielberichtsbogen ist bis zum 31.07. im Original aufzubewahren.)

Falls es zu Corona-Fällen kommt, bitte folgendes beachten:

  • sofortige Meldung an den Abteilungsleiter oder die Info(at) .. basketball-usv.de Adresse
  • potentiell infizierte und quarantänepflichtige Personen sind zu benennen und mitzuteilen (Anwesenheitsliste, etc.)
  • zeitlicher Rahmen der nachweislichen Infektion

Bei Spielverlegungen ist darauf zu achten, dass sowohl die Gastmannschaft als auch die Schiedsrichter und das Kampfgericht rechtzeitig informiert werden. Bei Absprachen zwischen den Teams zu einem neuen Wettkampftermin ist der Schiedsrichterwart mit einzubinden (BSD: Sebastian Mischke, BVS: Steve Bittner).

Bitte meldet euch bei Unklarheiten, sodass wir gut in die Saison starten können. Bleibt gesund und sportliche Erfolge!

Anhänge:

Versionsverlauf:

3.10.2020: erste Veröffentlichung

25.10.2020: Aktualisierung (oben eingearbeitet) gemäß Email der Abteilungsleitung:

“ … die Coronazahlen in Dresden und ganz Deutschland sind in den letzten Tagen stark nach oben gegangen. Aus diesem Grund möchten wir Euch noch einmal alle sensibilisieren und die Wichtigkeit der akkuraten Umsetzung unserer Hygienekonzepte betonen. Im Anhang findet Ihr unsere aktuellen Konzepte.Diese erfüllen ohne große Anpassungen die neuen Verordnungen der Stadt und der EB-Sportstätten. Neu ist, dass die Anwesenheitsliste 4 Wochen aufzubewahren ist. 

Um die anwesenden Personen, welche wettkampfübergreifend in den Hallen sind, aufnehmen zu können, ist sowohl die Ankunft als auch das Verlassen der Halle uhrzeitlich festzuhalten. Dies wird von der 4. KG-Person übernommen. Dadurch wird es auch nur noch eine Anwesenheitsliste (umfasst mehrere Blätter!) für den gesamten Spieltag geben. Das bedeutet, dass die Liste zwischen den wechselnden 4. KG-Personen übergeben wird. Der ÜL des letzten Spiels am Tag nimmt die gesamte Anwesenheitsliste mit. Die 4. KG-Person muss sich mind. 30 min vor Spielbeginn in der Halle einfinden. Personen, die sich dann bereits in der Halle befinden sind aufzunehmen.

Verstöße gegen die geltenden Maßnahmen werden nicht geduldet. Die Heimmannschaft kann ihr Hausrecht nutzen, um uneinsichtige Personen der Halle zu verweisen. Falls die Konzepte nicht umgesetzt werden, kann es zur Einstellung des Spielbetriebs kommen.