Zertifizierter Kampfrichter und Schulungsmaterial

Jedes Team ist verpflichtet, bei anderen Teams, den Kampfgerichtseinsatz bei Heimspielen sicherzustellen. Das hat in den vergangenen Jahren gut geklappt. Dies koordiniert in dieser Saison bei uns zentral Barbara Novotna, je Team ist ein Kampfgerichtsverantwortlicher zu benennen, der sicherstellt, dass die Einsätze koordiniert werden; sie werden bei Änderungen der Spielansetzungen informiert und müssen dies weitergeben an die geplanten Personen.

Neuerungen dieser Saison:

  1. Je Heimspiel ist ein Hygieneverantwortlicher einzusetzen, der für die Einhaltung der Hygienemaßnahmen im Rahmen des Wettkampf-Hygienekonzeptes unter Covid-19-Bedinungen und insbesonderen für die Kontaktdatenerfassung von Zuschauern sorg.
  2. Seit dieser Saison soll die Qualität im Kampfgericht erhöht werden. Hierzu sollte sich möglichst jeder weiterbilden und das Kampfrichter-Zertifikat des DBB ablegen. Mindestens ein Kampfrichter muss das Zertifikat vorweisen.

Details zum Kampfrichter-Zertifikat des DBB

Weitere Links zum Üben: