USV-Ladies zu Gast beim Tabellenführer

[14.02.2015] Aufgrund der weiten Anreise starten die 1. Damen des USV TU Dresden bereits am Samstag in Richtung München und nutzen die Gelegenheit sich am Abend vorher bei einer Bundesligapartie des FC Bayern auf den nächsten Tag einzustimmen.

Coach Hollasky kann auf einen fast vollständigen Kader zurückgreifen und mit dem Sieg aus dem letzten Heimspiel im Gepäck, ist es das erklärte Ziel Wasserburg, wie bereits in der Hinrunde, ordentlich aus der Reserve zu locken. Wasserburg zeigte letztes Wochenende zum zweiten Mal in dieser Saison, dass sie nicht unschlagbar sind und so wird der Gegner alles daran setzen keine weitere Niederlage zu kassieren. Es kann ein spannendes Spiel erwartet werden, wenn die Damen des USV es schaffen über die gesamte Spielzeit ihr Können abzurufen.

Die USV-Mädels werden Freitag das Training noch einmal gut nutzen und freuen sich auf ein schönes Auswärtsfahrtwochenende mit hoffentlich einem positiven Erlebnis zum Abschluss Sonntagnachmittag.