Tabellenführer zu Gast bei den USV-Ladies

[14.11.2014] Am kommenden Sonntag empfangen die Dresdnerinnen die 2. Damenmannschaft des TSV Wasserburg und hoffen auf einen weiteren Heimsieg!

Obwohl dieses Spiel eine Spitzenpartie werden könnte, gelten die USV-Damen nach zwei unnötigen Niederlagen eher als „Underdog“. Wasserburg hat aktuell als einziges Team der Liga noch eine weiße Weste und mit Abstand das beste Korbverhältnis. Der Tabellenführer wird dabei angeführt von Sara Vujacic neben 2-3 weiteren Spielerinnen, welche regelmäßig im zweistelligen Bereich punkten.

Doch auch die Damen des USV haben im letzten Spiel gegen Jahn München zeigen können, dass sie an den Schwächen der vorangegangenen Spiele gearbeitet haben. Vor allem beim Rebound waren diese deutlich besser aufgestellt, ebenso wurde Kapitänin Dorothee Schönau wieder erfolgreich in das Team integriert. Somit ist bei der kommenden Begegnung, mit Unterstützung des heimischen Publikums, vielleicht der nächste Heimsieg und damit eine kleine Sensation möglich!