Dresdnerinnen unterliegen denkbar knapp gegen Nördlingen

[08.12.2014] Im letzten Spiel der Hinrunde reicht es für die Damen des USV TU Dresden am Ende nicht. Im offenen Schlagabtausch verlieren die physisch etwas unterlegenen Gastgeberinnen mit Pech in der Chancenverwertung denkbar knapp mit einem Punkt.

Die Dresdnerinnen starteten gut in die Partie. Insbesondere Wächter (19 Punkte) und Dietrich (13) belohnten den soliden Auftakt ihres Teams mit Zählbarem, so dass die Gastgeberinnen das erste Viertel mit leichtem Vorteil beschlossen (22:20). Zu Beginn des zweiten Viertels gelang zunächst nichts, die Damen blieben bis zur 4. Spielminute ohne Punkte, rappelten sich wieder auf, konnten das restliche Viertel ausgeglichen gestalten, mussten sich aber mit leichtem Rückstand in die Halbzeitpause begeben (32:35).

Fulminant der Start ins dritte Viertel. Mit einem 10-0-run in den ersten vier Spielminuten ließen die Gastgeberinnen keinen Zweifel an ihrer Entschlossenheit aufkommen, konnten das erarbeitete Punktepolster aber nicht halten, da Nördlingen ihrerseits und unterstützt vom Wurfpech der Dresdnerinnen nachzog. Beim Punktestand von 50:48 schworen sich die Damen auf den letzten Spielabschnitt ein. Dieser war an Spannung kaum zu überbieten und gestaltete sich als offener Schlagabtausch, in dem sich keine der beiden Mannschaften auch nur ein wenig absetzen konnte. Den noch einmal leichten Vorteil der Dresdnerinnen nach zwei Treffern in Folge durch Mannschaftskapitänin Schönau (12 Punkte) in der 38. Minute (65:62) konterten die Gäste mit einem erfolgreich verwandelten Dreipunktwurf, zeigten sich jedoch an der Freiwurflinie mit einer Ausbeute von 4/8 nervenschwach. Aus Sicht von Nördlingen gleichfalls ausreichend, denn obgleich Albrecht mit ihrem Dreipunktwurf in der letzten Spielminute die Chance der USV-Ladies auf eine erneute Wende bis zu Letzt aufrecht erhielt, fehlte beim Endstand von 68:69 mindestens ein verflixter Zähler für den versöhnlichen Abschluss der Hinrunde.

Es spielten: Albrecht (7), Spielmann (4), Schönau (12), Petruschke (2), Novotna (3), Schulze (2), Schneider (4), Wächter (19), Dietrich (13), Schultz (2), Guilleaume