TU-Damen Kämpfen für Wende im Sachsen-Derby

[29.11.2013] Nach verpasster Revanche im Rückspiel gegen den Tabellenersten FC Bayern München stehen die Dresdnerinnen derzeit auf einem unbefriedigenden 8. Platz. Die Begegnung mit den Leipzig Eagles (4.) im Sachsen-Derby am kommenden Sonntag soll nun die ersehnte Wende bringen. Zwar feierten die Leipzigerinnen mit ihrem Erfolg gegen den TSV 1880 Wasserburg II ihren 4. Sieg in Folge und wissen mit Jenny van Doorn die zweitbeste Ligaschützin (durchschnittlich 21,3 Punkte) und damit neben Tanja Maciej (11,9) und Karolin Krause (7,7) eine sichere Punktegarantin in ihren Reihen, gleichwohl können auch die zuletzt schwächelnden TU-Damen endlich mal wieder aus den Vollen schöpfen, um das Tempo von Anfang an zu diktieren. Entsprechend entschlossen und kompromisslos wollen sich die Elbestädterinnen vor heimischer Kulisse präsentieren und zählen dazu auf eure Unterstützung. Los geht´s 15:00 Uhr, Sporthalle Vitzthum Gymnasium. Wir freuen uns auf euch!