Elsenfeld zu Gast in Dresden

[12.02.2016] Nach einem berauschenden letztem Heimspiel erwarten die Damen des USV TU Dresden im zweiten Heimspiel in Folge das Team aus Großwallstadt.

Ein wenig Adrenalin schwebt noch in der Hallenluft vom letzten Spiel in heimischen Gefilden. In diesem schaffte es die Dresdnerinnen fast die ganze Partie über seinen Gegner drei Schritte vorauszulaufen. Auch die letzte Auswärtsfahrt nach Elsenfeld ist den USV-Ladys positiv in Erinnerung geblieben. In einem wirklich hart umkämpften Spiel, konnten die weitgereisten Elbstädterinnen zwei Punkte mit nach Hause bringen. Schon seit jeher sind die Partien zwischen Dresden und Elsenfeld-Großwallstadt physisch und kämpferisch sehr intensive Begegnungen. Technisch und taktisch ist keines der beiden Teams dem anderen überlegen. Somit werden Tagesform und das „bessere Händchen“ den Ausgang der Begegnung entscheiden. Die Gastgeberinnen hoffen natürlich darauf ihren Heimvorteil nutzen zu können. Ebenso werden sie auch  (am Valentinstag)  mit einem liebevollem Buffet dafür sorgen, das Zuschauer und Fans genug Kraft zum anfeuern haben. In diesem Sinne freut sich das Dresdner Team um Trainer Sven Hollasky auf ein spannendes und ansehnliches Spiel. Alle diejenigen, welche die Liebe zum Basketball teilen sind am Sonntag den 14.02.16 (am Tag der Liebe), herzlichst um 15 Uhr zum Tip Off in der Ballspielhalle im Ostragehege eingeladen.